Aktuelle Projekte – Architektur S+R

Alter Bahnhof, Moers, Mehrfamilienhaus

Im Moerser Ortsteil Kapellen entsteht in zentraler Lage am Bapaume Platz ein Mehrfamilienhaus mit 10 Eigentums- wohnungen und einem Café im Erdgeschoss.

Der „Alte Bahnhof“ ist ein Pendant zu den bereits erstellten auf der gegenüberliegenden Straßenseite liegenden Mehrfamilienhäusern „Richard und Klara“.

Für die Heizleistung und das Warmwasser im Gebäude sorgt eine Erdwärmepumpenanlage.

Düsseldorf, Mehrfamilienhaus

In der Düsseldorfer Innenstadt, nur wenige Meter von der Schadowstraße entfernt, entsteht in einer Baulücke dieses Mehrfamilienhaus mit 9 Wohnungen und einem Ladenlokal im Erdgeschoss. Eine weitere Wohnung entsteht auf der Gebäuderückseite in einem zweigeschossigen Anbau.

Alle Wohnungen sind barrierefrei über einen Aufzug erreichbar und verfügen über Wohnflächen zwischen 57 und 96 qm. Die Wohnfläche der Wohnung im Anbau beträgt 120 qm.

Als Energieträger für Heizung und Warmwasser dient Fernwärme.

Duisburg, Zwei Einfamilienhäuser

In Duisburg entstehen auf einem herrlichen Sonnengrundstück mit angrenzenden altem Baumbestand diese beiden großzügigen Bungalows.

Das ca. 90 qm große Wohn-/Esszimmer mit großer Kochinsel hat eine lichte Höhe von 3,60 Metern und ist komplett über seine gesamte Länge vom Fußboden bis zur Decke verglast. Die Minimalfenster mit nur 25 mm breiten Rahmenprofilen und integrierten großen Schiebeelementen lassen Innen- und Außenraum nahezu verschmelzen.

Auch wenn sich die Häuser in gewisser Weise ähneln, ist doch jedes ein Unikat. Dies wird auch bei den Fassaden deutlich. Bei dem einen Haus ist es der dunkle schmale Verblendstein im Langformat, der mit weißem Putz korrespondiert, bei dem anderen Haus ist es die edle weiße Glas-Steinfassade.

Für die Heizleistung und das Warmwasser sorgen Erdwärmepumpen.

Krefeld, Einfamilienhaus

In Krefeld wird dieses 2-geschossige Einfamilienhaus mit einer Wohnfläche von 161 qm und einer Nutzfläche von 112 qm für Privatbauherren errichtet. Das Gebäude ist voll unterkellert.

In den 55 qm großen Wohn-/Essbereich im Erdgeschoss ist auch eine offene Küche mit schöner Kochinsel integriert. Ein separater Ausgang führt auf die Frühstücksterrasse. Im Wohnraum sorgt  ein Kamin für Gemütlichkeit.

Die Fassade besteht aus einer Klinker-/Putzkombination. Witterungsschutz für den Eingang gibt ein Fertigteil aus Sichtbeton. Dieses nimmt auch die Briefkastenanlage auf.

Das Warmwasser und die notwendige Heizleistung erzeugt eine solarunterstützte Gas-Brennwertheizung.

Moers, Einfamilienhaus

In traumhafter Lage in Moers entsteht dieses zweigeschossige Einfamilienhaus mit Staffelgeschoss für Privatbauherren. Das Gebäude verfügt über eine Wohnfläche von 266 qm und ist nicht unterkellert.

Besonderer Wert wurde bei der Planung des Einfamilienhauses auf die Anordnung der Räume wegen der Aussicht gelegt. Das Staffelgeschoss erhält eine großzügige bodentiefe Verglasung.  Von der Dachterrasse bietet sich ein herrlicher Blick.

Heizleistung und Warmwasser werden über Geothermie erzeugt.

Neukirchen-Vluyn, Einfamilienhaus

In einem neu erschlossenen Baugebiet Neukirchen-Vluyns entsteht dieses Einfamilienhaus.
Die Wohnfläche des Erd- und Obergeschosses liegt bei 149 qm. Das Gebäude ist nicht unterkellert.

Die zahlreichen Vor- und Rücksprünge geben dem Haus Struktur und bilden auch den gewünschten Witterungsschutz im Eingangsbereich.

Die Heiz- und Warmwasserversorgung erfolgt über Fernwärme.

Alpenhof, Alpen, Mehrfamilienhaus

In der Gemeinde Alpen entsteht auf einem Grundstück in hervorragender Lage der Alpenhof mit 13 WE von 76 bis 135 qm.

Erschlossen wird das Gebäude über einen schön gestalteten und mit Solitärbäumen bepflanzten Eingangshof. Die im Erdgeschoss vorgesehene Fassade in Bossensteinoptik mit Stuckelementen in den oberen Etagen verleiht dem Gebäude ein imposantes Erscheinungsbild.

Die barrierefrei geplanten Wohnungen haben Tageslichtbäder und großzügige Balkone bzw. Dachterrassen. In der Tiefgarage stehen den Bewohnern 17 Stellplätze zur Verfügung.

Stadtparkhaus, Moers, Mehrfamilienhaus

Für Privatbauherren planen wir derzeit in Moers auf einem Grundstück am Stadtpark ein Mehrfamilienhaus mit 5 Wohneinheiten auf drei Etagen.

Alle Wohnungen sind barrierefrei mit dem Aufzug erreichbar. Die Wohnungen haben offene Grundrisse,  die großen bodentiefen Fenster sorgen für optimale Ausleuchtung. Teilweise verfügen die Schlafräume über eigene Tageslichtbäder. Die großzügigen Balkone haben ein Ganzglasgeländer als Absturzsicherung.

In der Tiefgarage, die über einen Autoaufzug erreicht wird, befinden sich 5 Stellplätze.

Mehrfamilienhaus „Die Welle“, Moers

Dieses Mehrfamilienhaus mit 9 WE hat 3- Zimmerwohnungen in den Größen von 85 bis 95 qm auf drei Etagen. Alle Wohnungen sind barrierefrei erreichbar über einen Aufzug, der auch mit einem Rollstuhl angefahren werden kann. Die Wohnungen verfügen über Tageslichtbäder und großzügige Balkone/Terrassen.

Das Gebäude ist teilunterkellert. Im Kellergeschoss befinden sich die Abstellräume für die Wohnungen und die Technikräume. Für die Heizung ist eine Wärmepumpe und Geothermie geplant. Eine Carportanlage aus Sichtbetonstützen und auskragenden Stahlträgern, die das Glasdach tragen, ist als Unterstand für die Stellplätze vorgesehen. Das Gebäude erhält eine Fassade aus Klinkersteinen.