Presse – Architektur S+R

architektur • NRW  2020 Magazin

Wohnanlage Platanenhof, Moers

Auf einem schönen innerstädtischen Grundstück in Moers steht die Wohnanlage Platanenhof mit 14 Eigentumswohnungen.
Dem Namen entsprechend wurde bei der Planung besonders Wert auf den Erhalt von zwei großen Platanenbäumen gelegt,
die als Straßenbäume vor dem Wohnensemble fungieren. Um den Wurzelbereich nicht zu schädigen, ist das Gebäude entlang
der Straße nicht unterkellert.

Die Natur baut mit

Beim Entwurf für eine Wohnanlage in Moers wurde Rücksicht auf Platanen genommen.

Die neue Wohnanlage im niederrheinischen Moers am Rande des Ruhrgebiets hört auf den schönen Namen „Platanenhof“.
14 Eigentumswohnungen sind darin entstanden und ihren Namen verdankt sie den beiden mächtigen Platanen, die als Straßenbäume vor dem Wohn­ensemble fungieren. Auf deren Erhalt hat Architekt Thomas Stahlmann von Architektur S + R mit Sitz in Moers großen Wert gelegt.

Architektur S+R in Cube, Ausgabe 1-2020, Ruhrgebiet.

Edel wohnen am alten Bahnhof

Das historische Gebäude „Alter Bahnhof“ wird abgerissen. An alter Stelle werden am Kapellener Dorfplatz hochwertige Eigentumswohnungen und ein Café im französischen Stil gebaut.

Architektur S+R in der NRZ vom 30.11.2018

Neubau mit Charakter

Vom Altbau blieben nur die Grundmauern des Kellergeschosses.

Die Lage des Grundstücks im Duisburger Norden, direkt an einem Park mit angrenzendem Baumbestand, war perfekt. Nur der 1960er-Jahre Bungalow erfüllte nicht mehr die Ansprüche der fünfköpfigen Familie in Sachen Komfort und Wohnfläche. Das Architekturbüro Stahlmann + Roswalka plante deshalb einen Neubau auf den alten Grundmauern des Kellergeschosses, der alle Wünsche der Bewohner wahr werden ließ.

Architektur S+R in Cube, Ausgabe 4-2018, Ruhrgebiet.

Kirche weicht 13 schicken Wohnungen.

Architektur S+R plant 13 Komfortwohnungen im Alpenhof. Wohngebäude auf dem neuesten Stand der Technik können Umwelt und Geldbeutel entlasten. Ein Beispiel dafür ist der „Alpenhof“, ein Energieeffizienzhaus, das durch moderne Erdwärmetechnik einen bescheidenen Energiehunger von nur 14 KW/h pro Quadratmeter und Jahr hat.

Architektur S+R in der Rheinischen Post

Tierheim baut neues Hundehaus

Architektur S+R unterstützt den Neubau des Hundehauses für den Tierverein Moers ehrenamtlich und als Pro Bono Projekt.

Zu Artikel 1: Architektur S+R in der Rheinischen Post 2016

Zu Artikel 2: Architektur S+R in der Rheinischen Post 2017

Stadt-Panorama, 28.09.2016, Duisburg

Schöner Wohnen in Rumeln

Architektur S+R plant hochwertigen Wohnraum im Mehrfamilienhaus in Duisburg-Rumeln für die Drifte-Brink Bauunternehmung.

Beste Bauzeichnerin in NRW bei Architektur S+R

Saskia Kowalewski hat die Ausbildung bei Architektur S+R absolviert und wurde als beste Bauzeichnerin in NRW ausgezeichnet. Wir sind mächtig stolz auf dich, Saskia.

Architektur S+R in der Rheinischen Post vom 23.10.2015